Grundierungen

Warum soll man grundieren?

Viele Maler haben seit langem gute Erfahrungen gemacht ohne zu grundieren. Die Industrie mahnt jedoch immer dazu, verstärkt Grundierungen einzusetzen. Grundierungen vermindern:

  • die Saugfähigkeit des Untergrundes und verringern dadurch den Verbrauch des nächsten Beschichtungsstoffes
  • verringern das Risiko der Fugenabzeichnung von Gipskartonplatten
  • das zu schnelle Wegsaugen der Bindemittel und Wasser nachfolgender Beschichtungen in den Untergrund


Der Anstrich ist dadurch

  • ohne Schattenwirkung auch beim ersten Anstrich verarbeitbar
  • dauerhafter stabil gerade an Fassadenflächen
  • besser reinigungsfähig (z.B. Latex im Innenraum)


Grundierungen verbessern

  • die Haftung der nachfolgenden Beschichtung
  • die mechanische Belastbarkeit der nachfolgenden Beschichtung


Grundierungen schützen

  • die positiven Eigenschaften der nachfolgenden Beschichtung
  • die Wirksamkeit der Eigenschaften nachfolgender Beschichtungen (z.B. bei insektizid oder algizid eingestellten Farben)


Grundierungen bewahren

  • vor Mehrarbeiten wegen z.B. Streifigkeit
  • vor Reklamationen durch zu hohe oder zu frühe Kreidung des Anstriches
  • vor Reklamationen durch Abplatzungen des Anstrichstoffes
  • vor unnötigen Folgekosten

 

Grundierungen für Wandflächen

Acryl-Tiefgrund LF
Art des Werkstoffes:
lösemittelfreie Spezial-Grundierung für außen und innen. Unverseifbar und geruchsarm zur Verfestigung von saugenden, kreidenden und leicht sandenden Untergründen.
preiswerte Objektqualität. Erfüllt jetzt schon die VOC-Richtlinie 2010
Gebindegrößen:  1ltr  2,5ltr  5ltr  10ltr

Grundierkonzentrat LF
Art des Werkstoffes: 
unpigmentiertes, lösemittelfreies, wasserverdünnbares Grundierkonzentrat für außen und innen mit guter Eindringtiefe und guter Verfestigungswirkung. Alkalibeständig und hochergiebig. Erfüllt jetzt schon die VOC-Richtlinie 2010

Anwendungsbereich 
außen und innen für kreidende, saugende und schwach sandende Untergründe. Zur Verfestigung von alten ungestrichenen und gestrichenen Putzflächen. Für Gipskartonplatten und wenig saugende Untergründe empfehlen wir Hydro-Tiefgrund LF.

Beschichtungsaufbau
Grundierkonzentrat LF mit Wasser auf den vorliegenden Untergrund einstellen. Grundierungen dürfen keine glänzende Schicht bilden. Um die richtige Einstellung zu finden, sollten mit Verdünnungssätzen (1:1 bis 1:4 mit Wasser) Probegrundierungen durchgeführt werden.
Gebindegrößen:  10l   5l   2,5l   1l